Sommerblüher zur richtigen Zeit zum Blühen bringen

von Julian | 18.10.2013 | 3 Schritte | easy | 30 - 60 Min. | Bewertung: 0 Bewertungen

Ein Garten ohne Sommerblüher ist wie ein Essen ohne Nachtisch.

Wenn du auf dem Gebiet des Gärtnern bist, dann steht dir sicherlich der Sinn nach jeder Menge Farbe – und zwar sofort. Einjährige Pflanzen sind ideal dafür und du kannst ziemlich leicht Pflanzen wie Kornblumen, Ringelblumen oder Petunien aus Samen wachsen lassen. Alternativ kannst du natürlich auch kleine Exemplare aus der Gärtnerei kaufen und sie dann zu gestandenen Pflanzen hochpflegen, um deinen Sommer farbenfroh zu haben.

Bewerten:
Pflanzen
Blumensamen
Materialien
Setzkasten
Kompost
Plastiktüte
Werkzeuge
Stift
(Hänge)Topf
Einjährige Samen

Einjährige Samen

Einjährige Samen

Schritt 1

Einjährige zwischen April und Mai aussäen

Du kannst die Einjährigen am Besten zwischen April und Mai aussäen und da diese Pflanzen sehr schnell mit dem Wachstum sind, musst du auch nicht lange auf Blüten warten. Es eignet sich sehr gut, Pflanzen in bausteinförmigen Kästen zu pflanzen. Mit einem Stift kannst du 1.5mm tiefe Löcher stechen, in denen du dann die einzelnen Samen auslegst. Für die Pflanzen, die kleine Samen haben kannst du einen offenen Setzkasten nutzen und mit einem Stift einen flachen Graben durch den Kompost auf der Erde ziehen. Schwache Setzlinge immer entfernen, damit die stärkeren Exemplare mehr Kraft und Platz haben, sich zu entwickeln.

Teile:
Stift
Setzkasten
Kompost
Blumensamen
wässern

wässern

wässern

Schritt 2

Umpflanzen

Wenn die Einjährigen in ihre Endbestimmung gepflanzt werden, egal ob ein hängender Korb oder ein Blumenrabatt, ist es immer wichtig, dass sie gut gewässert werden, während sie sich entwickeln. Verwelkte Blüten solltest du ganz schnell entfernen, um die Blütenzeit zu verlängern, denn sonst wird die Sommerblüte nur kurz ausfallen und der Samensatz wird schneller beginnen.

Teile:
(Hänge)Topf
streichholzschachtel samen

streichholzschachtel samen

streichholzschachtel samen

Schritt 3

Samen für das kommende Jahr sammeln

Im gemäßigten Klima können einige Einjährige auch überwintern. Aber meist werden die Blüten im Folgejahr dann etwas schwächer blühen. Deswegen ist es am Besten, die Samen der letzten Blüten einzusammeln und dann neue Pflanzen zu nutzen; diese in Plastiktüten oder Streichholzschachteln trocken und kühl lagern.

Teile:
Plastiktüte
Pflanzen
Blumensamen
Materialien
Setzkasten
Kompost
Plastiktüte
Werkzeuge
Stift
(Hänge)Topf
Geschafft!

Alle Aufgaben erledigt 0 mal. Klicke auf "Geschafft" wenn es so ist. .