Kartoffeln selber anpflanzen

von Julian | 23.10.2013 | 4 Schritte | easy | 30 - 60 Min. | 2 mal | Bewertung: 0 Bewertungen

Der schönste Garten hat die leckersten Kartoffeln

Wenn du eine Menge Platz in deinem Garten haben solltest, dann bietet es sich geradezu an, Kartoffeln anzupflanzen, denn diese geben dir jedes Jahr eine reichhaltige Ernte. Kartoffeln sind ziemlich entspannt und wenn du eine Vielzahl an Arten pflanzt, dann kannst du auch das ganze Jahr über Pommes aus dem heimischen Garten essen.

Bewerten:
Pflanzen
Kartoffelknollen
Materialien
Kompost
Erde
Werkzeuge
Pflanzschaufel
Spaten
Pflanzschaufel
frische Kartoffeln

frische Kartoffeln

frische Kartoffeln

Schritt 1

Mit verschiedenen Varianten das ganze Jahr ernten

Kartoffeln gibt es in drei verschiedenen Varianten: frühe Ernte, zweite Ernte und Haupternte. Bevor du anfängst, an dem Kartoffel-Projekt zu zweifeln, sei dir gesagt, dass es sich hierbei nur um den Zeitpunkt handelt, dass die Kartoffeln reif sind zum Ernten. Eine kleine Anzahl an frühen Ernten mit einer darauf anschließenden Haupternte ist die beste Lösung, damit du zwei Ernten bekommst.

Teile:
Kartoffelknollen
Kartoffel Frost

Kartoffel Frost

Kartoffel Frost

Schritt 2

Auf die Gartenwelt vorbereiten

Bereite die Kartoffel ungefähr einen Monat vor dem Einpflanzen vor. Das ist der Vorgang, bei dem Knollen in einer sonnigen und frostlosen Position platziert werden, von wo sie starke Triebe entwickeln können. Die Kartoffel auf dem Foto wurde vom Frost zerstört!

Schritt 3

In den Garten pflanzen

Wenn es zum Pflanzen kommt, solltest du einen Graben buddeln, der so um die 12cm tief ist. Diesen Graben kannst du mit Kompost oder Gras auslegen, das hilft der Ernte. Die Knollen sollten unbedingt mindestens 30cm voneinander entfernt sein. Wenn du mehr als einen Graben für die Kartoffeln hast, dann sollten diese jeweils mindestens 60cm auseinander sein. Keinen Garten, aber ‘nen Balkon? Auch dann kannst du eigene Kartoffeln genießen, indem du die Knollen in einen großen Container auf den Balkon stellst.

Teile:
Pflanzschaufel
Spaten
Kompost

Schritt 4

Die Erde ägyptisch auftürmen - das hilft beim Wuchs

Wenn die Triebe anfangen, sich zu zeigen, dann kannst du die Erde in die Form einer Pyramide anhäufen – kein Witz! Damit werden die ersten Blätter bedeckt und es hält an den Stängeln auch den Frost weg, ganz wichtig für einen guten Wachstum. Die erste Ernte, wie oben erklärt, sollte die Möglichkeit haben, Blumen zu haben, bevor die Kartoffeln geerntet werden, sobald sie die Größe eines Ei haben. Für die Haupternte solltest du die Blätter gelb werden lassen, bevor du erntest.

Teile:
Pflanzschaufel
Erde
Pflanzen
Kartoffelknollen
Materialien
Kompost
Erde
Werkzeuge
Pflanzschaufel
Spaten
Pflanzschaufel
Geschafft!

Alle Aufgaben erledigt 2 mal. Klicke auf "Geschafft" wenn es so ist. .