Wasserhyazinthe

Eichhornia crassipes | Bewertung: 3 Bewertungen | Druck / PDF

Kann nicht tauchen, aber sehr gut schwimmen – diese Hyazinthe steht mit ihren himmelblauen Blüten gerne im Nassen

Eichhornia crassipes, die Wasserhyazinthe ist bei uns eine beliebte Teichpflanze für den Sommer. Sie ist nicht winterhart und muss alljährlich ersetzt werden. Sie schwimmt mit den eiförmigen Verdickungen der Blattstiele auf der Wasseroberfläche und blüht im Sommer mit attraktiven, himmelblauen Blüten. Unter Wärme vermehrt sie sich schnell und bildet bald hübsche Gruppen. Sie kann gut durch Teilung oder Samen vermehrt werden. Die aus dem Amazonasbecken stammende Pflanze ist eine gerne verwendete Schwimmpflanze für unsere Teiche, kann aber in den frostfreien Gebieten der Erde erhebliche Probleme verursachen und führt die Liste der verheerendsten Unkräuter an. Die mäßigen Sommertemperaturen und die kalten Winter lassen bei uns nur die positiven Aspekte zum Vorschein kommen.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.15
Breite [m]
  • 0.45
Dominierende Blütenfarbe
  • Violett
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Juni
  • Juli
  • August
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Ableger
Wuchsform
  • ausbreitend
Umgebung
Kälteverträglichkeit
  • Z9-11
Hitzeverträglichkeit
  • H12-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -7 - 4
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 210
Feuchtigkeit
  • Wasseranlage
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Wasser- & Teichrandpflanzen
  • Wasserpflanzen
Verwendung
  • Dekoratives Laub
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Teichpflanzen
Gartenart
  • Teich
Anstrengungen
  • Fortgeschrittene Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre