Sumpfdotterblume

Caltha palustris | Auch bekannt als: Wiesengold, Butterblume | Bewertung: 2 Bewertungen | Druck / PDF

Aus der Butterblume wird übrigens das sehr schmackhafte Butterbier gemacht, das schon Harry Potter sehr gerne trank. Und der ist immerhin der Auserwählte…

Die Sumpfdotterblume ist auch unter den Namen Caltha palustris, Schmalz- und Butterblume, Wiesengold oder Goldrose bekannt. Es handelt sich um eine giftige Pflanzengattung, die zur Familie der Hahnenfußgewächse gehört. Die Sumpfdotterblume ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe zwischen 15 und 60 cm erreichen kann. Sie zeichnet sich vor allem durch die vielen, kleinen und leuchtend gelben Einzelblüten aus, die bereits ab März erscheinen. Im Herbst kann es sogar zu einer Zweitblüte kommen. Am besten gedeiht die Sumpfdotterblume an feuchten Standorten am Gewässerrand. Im Garten macht sich diese unkomplizierte Pflanze besonders gut neben dem Gartenteich.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.1 - 0.4
Breite [m]
  • 0.45
Dominierende Blütenfarbe
  • Gelb
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • April
  • Mai
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Abteilung
Wuchsform
  • Gruppenbildend
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-7
Hitzeverträglichkeit
  • H7-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -12
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 90
Feuchtigkeit
  • schlecht drainiert
  • sumpfig
  • Wasseranlage
Bodenbeschaffenheit
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Wasser- & Teichrandpflanzen
  • Teichrandpflanzen
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Für Einsteiger
  • Farben
  • Teichpflanzen
  • Für Vögel und Bienen
Gartenart
  • Sumpfgarten
  • Bauerngarten
  • Teich
Verwendungszweck
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre
1 Verwandte Pflanzen