Rosenkohl

Brassica oleracea var. Gemmifera | Bewertung: 1 Bewertungen | Druck / PDF

Über den Geschmack von Rosenkohl sind schon ganze Ehen in die Brüche gegangen. Egal, solange ihr den Garten behalten dürft, könnt ihr euch als Gewinner bezeichnen.

Für die einen ist er ein absolutes No Go, andere lieben ihn – Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera) ist nicht jedermanns Sache. Falls du zu den Fans dieses gesunden Gemüses gehörst, darf es in deinem Garten natürlich nicht fehlen! Der Anbau ist gar nicht so schwer, aber ein wenig Aufmerksamkeit braucht der Rosenkohl schon. Wichtig ist vor allem nährstoffreicher Boden, und auch Gießen musst du ordentlich. Im September/Oktober solltest du den Leittrieb entfernen, dann geht alle Wuchskraft in die Röschen und du kannst eine reiche Ernte einfahren. Frischen Rosenkohl aus eigenem Anbau hast du dann im November/Dezember auf dem Teller. Etwas Frost gibt dem Geschmack noch den letzten Pfiff.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.5 - 0.7
Breite [m]
  • 0.6
Dominierende Blütenfarbe
  • Unauffällig oder nicht vorhanden
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
Umgebung
Säuregehalt
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z6-11
Hitzeverträglichkeit
  • H6-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -23 - 4
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 60
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Gemüse & Kräuter
  • Gemüse
Verwendung
  • Für die Küche
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Essen im Freien
Gartenart
  • Gemüsegarten
Anstrengungen
  • Fortgeschrittene Anfänger
Jahreswachstum
  • 1 bis 2 Jahre
12 Verwandte Pflanzen

Rosenkohl 'Hilds Ideal'

PFLANZEN Brassica oleracea var. Gemmifera 'Hilds Ideal'

Der Rosenkohl 'Hilds Ideal' oder Brassica oleracea convar. fruticosa var. Gemmifera 'Hilds Ideal' ist sehr schmackhaft und überaus gesund. Der Pflegeaufwand ist sehr gering und die Pflanze, die an einem hochwüchsigen Stängel wächst, wirkt äußerst dekorativ.