Rispige Gipskraut

Gypsophila paniculata | Auch bekannt als: Schleier-Gipskraut, Schleierkraut | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Wenn sich der Schleier vom Gips legt, kommt ein herrliches Kraut zum Vorschein. Die Metamorphose der Pflanzenwelt.

Das Rispige Gipskraut wird auch als Schleier-Gipskraut, Schleierkraut oder Gypsophila paniculata bezeichnet. Es handelt sich um eine Pflanze, die an ihrem buschigen und kugelig horstbildenden Wuchs erkannt werden kann. Die fein verästelte Pflanze sieht mit den unzähligen, weißen und winzig kleinen Blüten aus wie eine Blütenwolke. Wenn du das Rispige Gipskraut sofort nach der Blüte auf etwa einen Drittel zurückschneidest, kannst du eine zweite Blüte im August hervorrufen. Das überaus dekorativ wirkende Rispige Gipskraut gedeiht am besten an trockenen Orten im Garten oder in einem Steingarten.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 1.2
Breite [m]
  • 1.2
Dominierende Blütenfarbe
  • Weiß
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Juli
  • August
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Wurzelstecklinge
Wuchsform
  • Verzweigung
  • Gruppenbildend
  • rundlich
Umgebung
Kälteverträglichkeit
  • Z5-9
Hitzeverträglichkeit
  • H9-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -29 - -1
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 150
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Stauden
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Schnellwachsend
  • Für Einsteiger
  • Farben
Gartenart
  • Bauerngarten
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Schnittblumen
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 1 bis 2 Jahre
2 Verwandte Pflanzen