Narzisse

Narcissus | Bewertung: 1 Bewertungen | Druck / PDF

„Zeig mir deine Narzisse und ich sag dir wie du gärtnerst“. Okay, ist nicht wirklich ein Sprichwort, aber an Narzissen erkennt man, wer Lust auf Garten hat.

Der Evergreen unter den Liliengewächsen, ist die Narzisse eine der wichtigsten Pflanzen in jedermanns Garten. Gelb, Orange, Weiß oder auch eine Mischung aus allen Farben, die Narzisse weiß immer wieder zu überzeugen. Pflanzt sie im September auf gut durchlässigen Boden, der immer im Mittelpunkt der Sonne steht und lehnt euch zurück, mehr braucht sie nicht. Entfernt zwischendurch Verwelktes und genießt sonst einfach nur die Blüten. Sie werden, je nach Art, bis zu 80cm groß und blühen überwiegend im Frühjahr.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.3 - 0.6
Breite [m]
  • 0.05 - 0.15
Dominierende Blütenfarbe
  • Unterschiedlich
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • März
  • April
  • Mai
Blätter im Frühling
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Ableger
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-9
Hitzeverträglichkeit
  • H9-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -1
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 150
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Wiesenblumen
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Farben
  • Blütenpracht
  • Rosen & Klassiker
Gartenart
  • Bauerngarten
  • Küstengelegen
  • Container
  • Stadt
  • Wiesen
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Schnittblumen
  • Unterpflanzung
  • Ufer und Hänge
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre