Lampenputzergras 'Hameln'

Pennisetum alopecuroides 'Hameln' | Bewertung: 1 Bewertungen | Druck / PDF

Pennesetum oder Lampenputzergras erfreute sich schon immer großer Beliebtheit. Natürlich wirkende Gartengestaltungen bedienen sich mehr auffallender, staudiger Gräsern als je zuvor. Das sortenreiche Pennesetum alopecuroides bietet fast ganzjährig interessante Bereicherung für jeden Garten. Aus einem dichten Wurzelstock entwickeln sich im Frühjahr schmale, hellgrüne, fast kniehohe Blätter. Schon im Juni beginnen sich die Blütenahren zu bilden. Ein breiter Bereich an Böden von feucht bis trocken, von sauer bis leicht alkalisch macht dieses Ziergras universell. Um Saison zu Saison dichtere Horste zu bilden, sollte man nicht mit Nährstoffen sparen. Welke Blätter kann man im Herbst oder zeitigen Frühjahr stark zurückschneiden, damit sich neues Wachstum entfalten kann.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 1.2
Breite [m]
  • 1
Dominierende Blütenfarbe
  • Weiß
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • August
  • September
  • Oktober
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Gelb
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Abteilung
Wuchsform
  • kompakt
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z6-9
Hitzeverträglichkeit
  • H9-6
Wintertemperaturen [°C]
  • -23 - -1
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 45 - 150
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Gräser, Farne & Bambus
  • Gräser
Verwendung
  • Dekoratives Laub
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Für Einsteiger
Gartenart
  • Bauerngarten
  • Küstengelegen
  • Stadt
  • Grassebene
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Schnittblumen
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre