Krokusse

Crocus | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Krokus behaupten von sich selbst, schöner als Rosen zu sein. Aber Äpfel und Birnen kann man auch nicht vergleichen – und sind trotzdem das Beste im Garten

Die Krokusse oder Crocus sind eine Pflanzengattung, die zur Familie der Schwertliliengewächse gehört. Die Krokusse sind sehr beliebte Frühlingsblumen. Die Frühjahrskrokusse blühen bereits im Februar oder März, ausgenommen der großblumigen Krokusse, die erst im April blühen. Obwohl es sich bei den Krokussen um klassische Frühlingsblumen handelt, gibt es einige weniger bekannte Herbstkrokusse, deren Blüten erst im September erscheinen. Die wunderschönen, radiärsymmetrischen Blüten der Krokusse sind dreizählig und röhrenförmig. Die Krokusse sind unkomplizierte und robuste Pflanzen, die mit ihrer Blütenpracht jeden Garten verschönern.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0 - 0.15
Breite [m]
  • 0.8
Dominierende Blütenfarbe
  • Violett
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Ableger
Wuchsform
  • Gruppenbildend
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-8
Hitzeverträglichkeit
  • H8-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -7
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 120
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Blumenzwiebeln
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Für Einsteiger
  • Farben
Gartenart
  • Bauerngarten
  • Steingarten
  • Küstengelegen
  • Container
  • Stadt
  • Kiesgarten
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre