Heinbuchenblättrige Ahorn

Acer carpinifolium | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Den Heinbuchenblättrigen Ahorn nicht im Garten? Ein hanebüchener Fehler.

Der Heinbuchenblättrige Ahorn oder Acer carpinifolium ist ein Kleinbaum der Gattung der Ahorne, welcher eine Wuchshöhe von bis zu 10 m erreichen kann. In Mitteleuropa überschreitet er die Höhe von 5 m jedoch äußerst selten. Diese Ahornsorte zeichnet sich durch ihre Blätter aus. Die Blätter sind 8 bis 13 cm lang, verkehrt eiförmig, länglich und ungelappt. Die Blattnervur steht stark hervor und der Rand ist scharf doppelt gesägt. Bei den Früchte handelt es sich um Spaltfrüchte mit rechtwinklig abgespreizten, bis zu 3 cm langen Flügeln. Der Heinbuchenblättrige Ahorn liebt sonnige bis halbschattige Standorte und gute, humose Böden. Dieser Ahorn ist frosthart und sehr pflegeleicht.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 5 - 6
Breite [m]
  • 4
Dominierende Blütenfarbe
  • Grün
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • März
  • April
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Rote Schattierungen
Vermehrungs-Methoden
  • Veredlung
  • Saatgut
  • Okulieren
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z4-7
Hitzeverträglichkeit
  • H7-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -34 - -12
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 90
Feuchtigkeit
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Bäume & Sträucher
  • Sträucher
Verwendung
  • Dekoratives Laub
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Für Einsteiger
  • Blütenpracht
Gartenart
  • Waldgelände
  • Parkanlage
  • Stadt
Verwendungszweck
  • Solitär
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • Bis zu 20 Jahre