Goldener Peking Bambus

Phyllostachys aureosulcata f. aureocaulis | Bewertung: 7 Bewertungen | Druck / PDF

Knusprig golden und aus Peking. Kein Ente, sondern ein Bambus mit Vorliebe für Gartenluft

Natürlich aus der Region um Peking stammt er, der Phyllostachys aureosulcata f. aureocaulis, den wir hier daher den Goldenen Peking Bambus nennen. Nach oben geht es die 800cm mit links, wenn du die richtigen Kniffe und Tricks kennst. Da wären zum Einen ein sonniger bis halbschattiger Standort in deinem Garten, zum Anderen ein feuchter Boden aus sandig-lehmigen Substrat. Selbst Temperaturen von bis zu -23°C kann er vertragen, die schlechte Luft der Stadt hingegen etwas weniger. Da er lange Ausläufer bildet, solltest du bei einem kleinen Garten über eine Rhizomsperre nachdenken.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 5 - 6
Breite [m]
  • 10
Dominierende Blütenfarbe
  • Unauffällig oder nicht vorhanden
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Blätter im Winter
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Abteilung
Wuchsform
  • Gruppenbildend
  • aufrecht
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z5-11
Hitzeverträglichkeit
  • H12-3
Wintertemperaturen [°C]
  • -29 - 4
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 7 - 210
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
Bodenbeschaffenheit
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Gräser, Farne & Bambus
  • Bambus
Verwendung
  • Dekoratives Laub und Wuchsform
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Blütenpracht
  • Bonsai
  • Vertreibt die Nachbarn
  • Für jede Jahreszeit
  • Zähe Überlebenskünstler
Gartenart
  • Waldgelände
  • Bauerngarten
  • Container
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Solitär
  • Hecken und Schutzwände (Sichtschutz)
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • Bis zu 20 Jahre