Geranie

Geranium | Auch bekannt als: Storchenschnäbel | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Der Storch bringt die Babies. Und der Schnabel die entsprechende Gartengestaltung

Die Geranien oder Geranium werden auch Storchschnäbel genannt. Es handelt sich um eine Pflanzengattung mit um die 400 Arten, die zur Familie der Storchenschnabelgewächse gehört. Viele Arten sind hierzulande wild in Parks und Waldwiesen anzutreffen. Die lange Blütezeit, die riesige Auswahl an verschiedenen Farben, die großen Blüten, das schöne Laub und der kleine Pflegeaufwand machen die Geranien jedoch auch zu einer überaus beliebten Zierpflanze für den heimischen Garten. Einige Arten wachsen bodendeckend und andere sind geeignete Kübelpflanze oder verschönern die Rabatten. Die Geranien-Arten sind so vielseitig, dass du bestimmt auch die passende Sorte für dich finden wirst.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.5 - 0.7
Breite [m]
  • 0.9 - 1
Dominierende Blütenfarbe
  • Rosa
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Juni
  • Juli
  • August
Blätter im Frühling
  • Gelb
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Basale Stecklinge
  • Abteilung
  • Wurzelstecklinge
Wuchsform
  • aufrecht
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z2 -11
Wintertemperaturen [°C]
  • -46 - 4
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Stauden
Verwendung
  • Attraktive Blüten, pflegeleicht
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Farben
Gartenart
  • Waldgelände
  • Bauerngarten
  • Steingarten
  • Naturgebiet
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Unterpflanzung
  • Bodendecker
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre