Flammenblume

Phlox | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Feuer und Flamme für den Frühlingsgarten – und selbst im Herbst noch nicht völlig vergessen, diese Frostbeule...

Die Flammenblume kennt man besser unter seinem Botanikernamen - Phlox. Seine Magie besteht darin, dass er Jahr für Jahr seine Umgebung noch schöner macht, er ist also der Katalysator in eurem Garten. Er mag viel Sonne und steht nicht gerne zu lange im Wasser, also haltet den Boden ziemlich trocken. Sie blühen meist von März bis Mai und sind auch abseits dieser Saison ein echter Hingucker im Garten. Im Juni – also nach der Blüte – die Blütenstiele zurückschneiden und Anderes, Verwelktes entfernen und im Herbst mit etwas Laub bedecken, dann habt ihr schon alles richtig gemacht für die Flammenblume.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0.5 - 0.7
Breite [m]
  • 0.4
Dominierende Blütenfarbe
  • Unterschiedlich
Blütenduft
  • Ja, Duft bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Basale Stecklinge
  • Abteilung
  • Wurzelstecklinge
Wuchsform
  • kompakt
  • aufrecht
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-10
Hitzeverträglichkeit
  • H12-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - 4
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 210
Feuchtigkeit
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
  • schlecht drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Stauden
Verwendung
  • None
Kreativ-Kategorien
  • Dezent duftend
  • Für Einsteiger
  • Blütenpracht
  • Für Vögel und Bienen
  • Rosen & Klassiker
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre