Blüten-Felsenmispel

Cotoneaster multiflorus | Auch bekannt als: Vielblütige Zwergmispel, Blütenmispel | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Die Gruppendynamik der Felsenmispeln trägt dazu bei, dass die Vögel in deiner Nachbarschaft immer dicker werden...

Die Blüten-Felsenmispel (Cotoneaster multiflorus) trägt ihren Namen nicht ohne Grund, blüht sie doch besonders reichlich – und das will etwas heißen bei dieser Gattung, die sich in Sachen Blüte nicht lumpen lässt! Aus den weißen Blüten, die im Mai/Juni ein toller Blickfang sind, entwickeln sich ab September rote Beeren, die nicht nur den Strauch zieren, sondern auch gern von den Vögeln genascht werden. Im Herbst färbt sich das Blattwerk der robusten und winterharten Blüten-Felsenmispel gelb. Sie wird bis zu 3 Meter hoch und bis zu 4 Meter breit und kommt sowohl als Solitärpflanze als auch in kleinen Gruppen toll zur Geltung. Als Standort eignet sich ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen mit normalem Boden.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • ja
Giftig: Kommentare
  • Vermeide es, die Samen zu essen, da man sonst leichte Magenprobleme bekommen kann
Höhe [m]
  • 4 - 5
Breite [m]
  • 4 - 5
Dominierende Blütenfarbe
  • Weiß
Blütenduft
  • Ja, Duft bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • März
  • April
  • Mai
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Rote Schattierungen
Vermehrungs-Methoden
  • Halbharte Stecklinge
  • Saatgut
Wuchsform
  • unregelmäßig
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z4-7
Hitzeverträglichkeit
  • H7-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -34 - -12
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 90
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Bäume & Sträucher
  • Sträucher
Verwendung
  • None
Kreativ-Kategorien
  • Dezent duftend
  • Für Einsteiger
  • Blütenpracht
  • Bonsai
  • Für Vögel und Bienen
  • Rosen & Klassiker
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • Bis zu 20 Jahre
18 Verwandte Pflanzen

Spalier-Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster adpressus | -29°C - -12°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Du bist auf der Suche nach einer Pflanze, mit der du eine Fläche begrünen kannst? Oder dir fehlt noch die geeignete Beeteinfassung? Mit der Spalier-Zwergmispel (Cotoneaster adpressus) kannst du nichts falsch machen. Diese langsam wachsende Mispel hat kleine grüne Blätter, die sich im Herbst leuchtend rötlich-braun verfärben und in Form roter Beeren Gesellschaft bekommen. Dieser Zwergstrauch wird nur etwa 20-50 cm hoch, dehnt sich aber auf dem Boden bis zu 1 Meter aus. Im Juni bekommt er hübsche rosa Blüten, die leicht duften. Er ist frosthart und wenig anspruchsvoll. Ideal ist ein sonniger bis halbschattiger Standort. Mit 4-6 Pflanzen pro Quadratmeter erzielst du den besten Effekt.

Cotoneaster atropurpureus

PFLANZEN Cotoneaster atropurpureus | -29°C - -12°C Anfänger Vollsonniger Stand

Der Cotoneaster atropurpureus ist ein langsamwachsender Strauch der zur Pflanzengattung der Zwergmispeln gehört. Es handelt sich um einen immergrünen Laubstrauch mit ausladenden Trieben. Die breiten und eiförmigen Blätter des Cotoneaster atropurpureus sind auf der Oberseite grün mit weißem Rand und auf der Unterseite weisen sie hellere Farbtöne auf. Im Herbst verfärben sich die Blätter in ein atemberaubendes Rot. Der Kontrast der Blätter zu den Beerenfrüchten des Cotoneaster atropurpureus sorgt für einen spektakulären Anblick. Auch die kleinen pinkfarbenen Blüten den Strauch wirken überaus dekorativ. Der anspruchslose Cotoneaster atropurpureus eignet sich für so ziemlich jede Art von Garten.

Runzelige Strauchmispel

PFLANZEN Cotoneaster bullatus | -23°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Ihren Namen trägt sie nicht zu unrecht, denn die Blätter der Runzeligen Strauchmispel (Cotoneaster bullatus) kann man durchaus als runzelig bezeichnen. Dieser super robuste und widerstandsfähige Strauch wird 3-5 Meter hoch und 3 Meter breit. Die für Mispeln typischen Blütendolden zeigen sich im Mai/Juni und sind weiß oder rötlich. Daraus werden später dekorative, leuchtend rote Beeren. Die Blätter sind dunkelgrün und färben sich im Herbst zu einem schmucken, intensiven Rot. Dem auch als Amselbrotbaum bekannten Strauch solltest du ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen mit frischem, nährstoffreichem Boden bieten. Wenn du eine ganze Gruppe pflanzen möchtest, kannst du pro Quadratmeter bis zu 3 Sträucher setzen.

Kaschmir-Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster cashmiriensis | -23°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Bis weit in den Winter hinein haften die leuchtend roten Beeren der Kaschmir-Zwergmispel (Cotoneaster cashmiriensis) an den immergrünen Zweigen dieses dekorativen Strauches. Ein toller Anblick vor allem, wenn es geschneit hat und die Blätter und Beeren aus dem frischen Schnee heraus schauen! Mit einer Wuchshöhe von gerade mal 30 cm ist die Kaschmir-Zwergmispel ein guter Bodendecker, zumal sie ordentlich in die Breite geht und dichte Matten bildet. Die weißen Blüten zeigen sich im Juni/Juli und sorgen ebenso für attraktive Farbigkeit wie die kräftige rote Herbstfärbung. Dieser dekorativen Zwergmispel solltest du einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit frischem Boden zuweisen.

Zwergcotoneaster

PFLANZEN Cotoneaster congestus | -18°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Der Zwergcotoneaster oder Cotoneaster congestus ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Zwergmispeln gehört. Es handelt sich um einen immergrünen, flach ausgebreitet wachsenden und sehr verzweigten Zwergstrauch. Der Zwergcotoneaster erreicht eine Wuchshöhe von nur etwa 20cm , wird jedoch deutlich breiter. Die kleinen Blätter sind eiförmig, von mittelgrüner Farbe und verfügen über einen entzückenden Glanz. Während der Blütezeit, die sich von Mai bis Juni erstreckt, zieren weiße oder matt rosafarbene Blüten den Zierstrauch. Der Zwergcotoneaster ist frosthart, unkompliziert und sehr gut schnittverträglich. Der Zwergcotoneaster macht sich in jedem Garten gut und auch für die Kübelkultur ist der Zierstrauch bestens geeignet.

Zwergcotoneaster 'Nanus'

PFLANZEN Cotoneaster congestus 'Nanus' | -18°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Cotoneaster conspicuus

Cotoneaster conspicuus

PFLANZEN Cotoneaster conspicuus | -23°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Der Cotoneaster conspicuus ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Zwergmispeln gehört. Der immergrüne Zierstrauch kann eine Wuchshöhe von bis zu 1.5m und eine Breite von bis zu 2.5m erreichen. Der breite Strauch zeichnet sich durch seine kleinen, dunkelgrünen und sehr glänzenden Blätter aus. Ein herrlicher Anblick! Im Sommer zieren weiße Blüten und im Herbst rote Beeren den Cotoneaster conspicuus. Beide stellen einen herrlichen Kontrast zu den grünen Blättern dar. Der Cotoneaster conspicuus verschönert den Garten deshalb über Monate hinweg. Außerdem handelt es sich um einen sehr pflegeleichter Strauch, bei dem auch Gartenanfänger nicht viel falsch machen können. Der schnittverträgliche Cotoneaster conspicuus ist ein idealer Flächendecker für den Garten.

Cotoneaster cuspidatus

PFLANZEN Cotoneaster cuspidatus | -18°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand

Bis zu 2 Meter hoch und ebenso breit kann Cotoneaster cuspidatus werden, eine Mispelart, die besonders im Herbst sehr dekorativ ist. Die normalerweise grün glänzenden Blätter färben sich dann nämlich zu einem intensiven Rot-Orange, zu dem die großen, rot leuchtenden Früchte wunderbar passen. Ein buntes Schmuckstück für deinen Garten! Dazu tragen auch die weißen Blüten bei, die den Busch im April und Mai bedecken. Als Standort eignet sich insbesondere ein sonniges, windgeschütztes Plätzchen mit gut durchlässigem Boden. Gelegentliche Trockenheit macht dem Strauch nichts aus. Auch wenn die Früchte verlockend aussehen, essen solltest du sie nicht!

Baum-Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster frigidus | -18°C - -1°C Anfänger Vollsonniger Stand

Die Baum-Zwergmispel oder Cotoneaster frigidus ist ein Strauch oder Kleinbaum, der zur Gattung der Zwergmispeln und zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse gehört. Die Baum-Zwergmispel, die eine Wuchshöhe von nur etwa 10m erreichen kann, zeichnet sich vor allem durch ihre korallenroten, kugeligen Früchte aus, die einen wunderschönen Kontrast zu den länglichen, dunkelgrünen Blätter darstellen. Der sommergrüne Strauch gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Da die Baum-Zwergmispel nur bedingt frosthart ist, sollte zur Sicherheit ein Winterschutz angebracht werden. Der Zierstrauch kann zwischen Mai und August zurückgeschnitten werden. Die Baum-Zwergmispel verschönert mit ihren Farbkontrasten jeden Garten.

Cotoneaster horizontalis

Fächer-Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster horizontalis | -34°C - -12°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Die Fächer-Zwergmispel wird auch Fächer-Steinmispel oder Cotoneaster horizontalis genannt. Es handelt sich um einen sommergrünen Strauch mit einem sehr breiten, teppichartigen Wuchs. Die Fächer-Zwergmispel ist ein anspruchsloser Bodendecker, der sich gut für Steingärten, Hecken oder als einfacher Flächendecker eignet. Wenn du die Fächer-Zwergmispel gegen eine Wand pflanzt, zieht sich der Strauch dran hoch und bedeckt so den unteren Teil der Wand oder Mauer. Die kleinen, glänzend grünen Blätter stellen einen herrlichen Kontrast zu den knallroten Früchten dar. Die dekorative Wirkung des Farbspiels ist enorm. Die Fächer-Zwergmispel ist sehr pflegeleicht. Falls du nicht viel Zeit für die Gartenarbeit hast, ist dies der ideale Strauch für dich.

Späte Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster lacteus | -34°C - -1°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Wenn du es in deinem Garten farblich abwechslungsreich magst, ist die Späte Zwergmispel (Cotoneaster lacteus) eine gute Wahl. Dieser sehr dekorative Strauch, der bis zu 4 Meter hoch und ebenso breit werden kann, hat nämlich die verschiedensten Farben im Repertoire. Im Mai/Juni ergänzen zunächst unzählige weiße Blüten das dunkelgrün glänzende Blattwerk. Die aus ihnen entstehenden roten Früchte sitzen in dichten Trauben zwischen den verzweigten, überhängenden Ästen und sind mit einer Größe von ca. 1 cm nicht gerade winzig. Last but not least präsentiert sich die Späte Zwergmispel mit einer schönen gelb-orangen Herbstfärbung. Für diesen attraktiven Strauch solltest du ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen mit frischem, nährstoffreichem Boden zur Verfügung haben.

Cotoneaster microphyllus

Kleinblättrige Zwergmispel

PFLANZEN Cotoneaster microphyllus | -23°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand

Falls du einen eher kleinen, aber dennoch dekorativen Strauch für deinen Garten suchst, wäre vielleicht die Kleinblättrige Zwergmispel (Cotoneaster microphyllus) etwas für dich. Sie wird nur ungefähr 1 Meter hoch, dafür aber doppelt so breit. Der dichte, kriechende Wuchs macht sie auch zu einem geeigneten Bodendecker. Fürs Wachsen lässt sie sich viel Zeit. Im Mai/Juni ist die Zwergmispel von kleinen weißen Blüten übersät, aus denen sich ab September rote Beeren entwickeln. Sie ist winterhart und recht anspruchslos in der Pflege. Ideal ist ein sonniger bis halbschattiger Standort mit gut durchlässigem Boden, der sowohl trocken als auch feucht sein kann. Auch als Bonsai ist die Kleinblättrige Zwergmispel sehr beliebt!