Blutampfer

Rumex sanguineus | Auch bekannt als: Hain-Ampfer | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Das Blut aus dem die Adern sind – hier als heilende Salatpflanze mit leckerer Sommerblütenfarbe.

Zeigt wirklich gerne, dass Leben in ihr steckt – nämlich mit den roten Adern. Ihr Name: Rumex sanguineus. Zu Deutsch auch Blutampfer oder Hain-Ampfer genannt, ist es nicht nur eine Zierpflanze, sondern hat als Salat auch heilende Wirkungen. In sonnigen Halbschatten wächst sie auf frischem bis feuchtem Boden bis zu 100cm hoch und blüht in den Sommermonaten mit der herrlichen Blütenfarbe. Wenn du sie nach der Blüte im Herbst ein wenig beschneidest, dann bleibt ihre Kraft auch für das kommende Jahr erhalten. Und im Winter braucht sie nicht mal Schutz, also eine durch und durch perfekte Pflanze.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • ja
Giftig: Kommentare
  • Vermeide es, diese Pflanze zu essen, da man sonst leichte Magenprobleme bekommen kann. Der Saft kann die Haut reizen
Höhe [m]
  • 0.9
Breite [m]
  • 0.3
Dominierende Blütenfarbe
  • Unauffällig oder nicht vorhanden
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Mai
  • Juni
  • Juli
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
Wuchsform
  • Rosette
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
Kälteverträglichkeit
  • Z6-8
Hitzeverträglichkeit
  • H8-6
Wintertemperaturen [°C]
  • -23 - -7
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 45 - 120
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Wiesenblumen
Verwendung
  • Dekoratives Laub
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
Gartenart
  • Bauerngarten
  • Naturgebiet
  • Wiesen
Verwendungszweck
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre