Blauglockenbaum

Paulownia fortunei | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Die ausladende Krone lädt zum Pflanzen ein. Ist halt gastfreundlich, der Baum aus Asien

8 bis 12 cm werden die trompetenförmigen Blüten von Paulownia fortunei lang. Damit sind sie die größten Blüten aller Blauglockenbäume, von denen es ungefähr 7 verschiedene Arten gibt. Die weißen Schmuckstücke erscheinen im Mai und hängen in dichten, duftenden Trauben zwischen den mächtigen Blättern – definitiv ein Garant für bewundernde und neidische Blicke deiner Gartennachbarn! Allerdings ist der asiatische Exot nur für milde Gegenden geeignet, da die Blütenknospen schon im Spätsommer wachsen und bei starken Frösten erfrieren. Dem Blauglockenbaum solltest du einen vollsonnigen, windgeschützten Standort mit nährstoffreichem, durchlässigem Boden zuweisen. Er wächst sehr schnell, kann bis 20 Meter hoch werden und bekommt eine sehr ausladende Krone.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 8
Breite [m]
  • 8
Dominierende Blütenfarbe
  • Lila
Blütenduft
  • Ja, Duft bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Mai
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Wurzelstecklinge
Wuchsform
  • Breit säulenförmig
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z5-8
Hitzeverträglichkeit
  • H8-4
Wintertemperaturen [°C]
  • -29 - -7
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 14 - 120
Feuchtigkeit
  • gut drainiert
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Bäume & Sträucher
  • Bäume
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Geeignet für Kinder
  • Dezent duftend
  • Für Einsteiger
  • Farben
  • Blütenpracht
  • Für Vögel und Bienen
Gartenart
  • Parkanlage
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Solitär
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 30 Jahre und länger