Bauern-Pfingstrose 'Rubra plena'

Paeonia officinalis 'Rubra plena' | Auch bekannt als: Echte Pfingstrose 'Rubra plena', Gemeine Pfingstrose 'Rubra plena' | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Je nach Sorte blüht die Bauern-Pfingstrose (Paeonia officinalis) nicht nur in unterschiedlichen Farben, sondern hat auch eine gefüllte oder ungefüllte Blüte. Mit einem Durchmesser von ca. 10 cm und ihrem wunderbaren Duft sind diese Blüten ein Highlight, das in keinem Garten fehlen sollte – auch in deinem nicht! Zudem ist die Bauern-Pfingsrose pflegeleicht und langlebig und wird dir deshalb viele Jahre lang Freude bereiten. Nicht ungeduldig werden: Die erste Blüte zeigt sich erst nach drei bis vier Jahren. Dann aber legt diese Pfingstrose jedes Jahr im Mai/Juni so richtig los! Sie mag einen sonnigen Standort mit nährstoffreichem Boden, der gut durchlässig sein sollte, und kann bis zu 100 cm hoch werden.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • ja
Giftig: Kommentare
  • Vermeide es, diese Pflanze zu essen, da man ansonsten riskiert, leichte Magenschmerzen zu bekommen
Höhe [m]
  • 0.4 - 0.8
Breite [m]
  • 0.75
Dominierende Blütenfarbe
  • Rosa
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Mai
  • Juni
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Auszeichnungen?
  • Ja, Duft bitte
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Abteilung
  • Wurzelstecklinge
Wuchsform
  • Blütentriebe aufrecht
  • aufrecht
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-8
Hitzeverträglichkeit
  • H8-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -7
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 120
Feuchtigkeit
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • tonig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Stauden
Verwendung
  • Duftende Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Farben
  • Blütenpracht
  • Rosen & Klassiker
  • Unsere Empfehlung
Gartenart
  • Bauerngarten
  • Stadt
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre
18 Verwandte Pflanzen
Paeonia

Pfingstrose

PFLANZEN Paeonia

Die gute alte Pfingstrose, oder Paeonia. Ihre wunderschönen Blüten benötigen von euch etwas mehr Liebe und Pflege, aber die Ergebnisse werden atemberaubend sein. Pflanzt sie am Besten im September und achtet darauf, dass sie immer in der vollen Sonne steht bei durchlässigem Boden, am Besten Sandig-Lehmigen. Da sie bis zu 2m hoch werden kann, solltet ihr ihr im Garten einen Platz mit Aussicht anbieten. Aber achtet darauf, sie nicht zu tief einzupflanzen, da sie sonst Probleme beim Wachstum bereiten kann. Nach der Blüte einfach auslichten und Verwelktes abschneiden, dann kann sie auch mehrere Jahre euren Garten in etwas ganz Besonderes verwandeln.

Pfingstrose 'Carol'

PFLANZEN Paeonia 'Carol' | -40°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Paeonia Karl Rosenfield

Pfingstrose 'Karl Rosenfield'

PFLANZEN Paeonia 'Karl Rosenfield' | -40°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Die großblumige, gefüllte Sorte der staudigen Pfingstrose 'Karl Rosenfield' (Paeonia 'Karl Rosenfield') erfreut mit ihrer einfachen Kultur und den großen, karminroten, gefüllten Blüten. Sonniger bis halbschattiger Standort mit Kompostzugaben ergeben 80cm hohe Sträucher, Jahr für Jahr.

Pfingstrose 'Renown'

PFLANZEN Paeonia 'Renown' | -40°C - -7°C Anfänger Vollsonniger Stand, Halbschatten

Paeonia Shirley Temple

Pfingstrose 'Shirley Temple'

PFLANZEN Paeonia 'Shirley Temple' | -40°C - -7°C Anfänger Halbschatten, Vollsonniger Stand

Paeonia 'Shirley Temple' oder die Pfingstrose 'Shirley Temple' ist eine der beliebtesten weißblühenden staudigen Päonien. Die leicht rosa überhauchten, großen, prall gefüllten Blüten sind eine alljährliche Attraktion.

Paeonia Tom Eckhardt

Pfingstrose 'Tom Eckardt'

PFLANZEN Paeonia 'Tom Eckardt' | -40°C - -7°C Anfänger Halbschatten, Vollsonniger Stand

Ein feines violettrosa heben die Pfingstrose 'Tom Eckardt' (Paeonia 'Tom Eckardt') hervor. Die staudige Pflanze ist äußerst winterhart und entzückt mit dem Farbenspiel der leuchtenden Petalen und der gelben Staubblättern.

Balearen-Pfingstrose

PFLANZEN Paeonia cambessedesii | -40°C - -7°C Anfänger Halbschatten, Vollsonniger Stand

Zur Gattung der beliebten Pfingstrosen gehören 33 Arten – eine davon ist die wunderhübsche, aber seltene Balearen-Pfingstrose (Paeonia cambessedesii). Die auch als Mallorca-Pfingstrose bekannte Pflanze ist auf den Balearen endemisch, das heißt, sie kommt ausschließlich wild auf den Inseln vor. Dort wächst sie bevorzugt auf Waldlichtungen und Gebirgswiesen – vielleicht hast du sie ja auf einer Wanderung schon einmal bewundert! Die Balearen-Pfingstrose bleibt mit einer Wuchshöhe von 30-50 cm eher klein und präsentiert sich mit glänzenden dunkelgrünen Blättern, die in der Sonne rötlich schimmern. Die großen rosa Blüten mit ihren auffälligen gelben Staubgefäßen lassen sich im April/Mai sehen. In deinem Garten wünscht sich diese zauberhafte Pfingstrose einen sonnigen, geschützten Standort mit gut durchlässigem Boden.

Delavays Pfingstrose

PFLANZEN Paeonia delavayi | -40°C - -7°C Anfänger Halbschatten, Vollsonniger Stand

Ein französischer Missionar und Botaniker namens Delavay entdeckte im 19. Jahrhundert bei seinem Aufenthalt in China eine zauberhafte wilde Pfingstrose, die ihm so gut gefiel, dass er sie mit nach Europa nahm, wo sie seinen Namen erhielt: Delavays Pfingstrose (Paeonia delavayi). Diese Strauchpfingstrose wird um die 2 Meter hoch und präsentiert im Mai/Juni ihre dunkelroten, mit auffälligen gelben Staubgefäßen geschmückten Blüten. Sie sind kleiner als bei anderen Pfingstrosen, aber ebenso hübsch! In deinem Garten kannst du diesem winterharten Strauch ein sonniges bis halbschattiges, warmes Plätzchen mit nährstoffreichem, frischem bis feuchtem und gut durchlässigem Boden reservieren. Am richtigen Standort wächst und blüht Delavays Pfingstrose mit ganzer Leidenschaft.