Anemone x lesseri

Anemone x lesseri | Bewertung: 0 Bewertungen | Druck / PDF

Wie eine rote Rakete – die Anemone ist in der halben Sonne äußerst spektakulär

Die Staude aus der Familie der Hahnenfußgewächse nennt sich Anemone x lesseri, so exklusiv, dass es noch nicht mal einen deutschen Namen gibt. Der Name Rotblühendes Garten-Windröschen ist zwar Programm, aber noch nicht offiziell. Du erkennst aber schon, dass die sommergrüne Staude in den wärmsten Monaten kräftig blühen wird. Und das bei gut 40cm. Frischer Boden, bevorzugt sandig-lehmig und Mix aus Sonne und Halbschatten, dann werdet ihr ab Mai ein rotes Wunder erleben. Zudem ist sie auch bis -40°C winterfest. Es gibt also keine Gründe mehr zu zögern.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • ja
Giftig: Kommentare
  • Der Saft dieser Pflanze kann die Haut reizen
Höhe [m]
  • 0.4
Breite [m]
  • 0.3
Dominierende Blütenfarbe
  • Rosa
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blütezeiten (Jahreszeit)
  • Juni
  • Juli
  • August
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
Wuchsform
  • Aufrecht
Umgebung
Säuregehalt
  • sauer
  • neutral
  • alkalisch
Kälteverträglichkeit
  • Z3-7
Hitzeverträglichkeit
  • H7-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -12
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 90
Feuchtigkeit
  • gut drainiert bei häufiger Bewässerung
Bodenbeschaffenheit
  • sandhaltig
  • kalkhaltig
  • lehmhaltig
Lichtverträglichkeit
  • Vollsonniger Stand
  • Halbschatten
Exponierte Lage?
  • Ungeschützt
  • Geschützt
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Wiesenblumen
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Farben
Gartenart
  • Waldgelände
  • Bauerngarten
  • Steingarten
  • Wiesen
Verwendungszweck
  • Unterpflanzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre