Akelei

Aquilegia | Bewertung: 4 Bewertungen | Druck / PDF

Eine bekannte Halbschattenweisheit: Dieses Hahnenfußgewächs ist ein Spielplatz für Bienen und Hummeln!

Die Gattung der Aquilegia – der Akeleien – gehört zu den Hahnenfußgewächsen. Es ist eine sehr umfangreiche Gattung, man zählt bis zu 70 verschiedene Arten. Die Pflanzen sind zumeist 3 bis 5-jährig und krautig. Wegen ihrer verspielten, hauptsächlich glockenförmigen, Blüten gehören sie zu den beliebtesten Gartenpflanzen Deutschlands. Die Blüten sind meist von einem kräftigen Blau-Violett, können aber auch andere Farben haben und bis zu 5 cm lang werden. Die Akelei liebt halbschattige bis sonnige Standorte und kalkreiche, lockere Böden, die gut gedüngt und gewässert werden sollten. Sie blüht zwischen Ende Mai und Juli und ist nicht nur eine Zierde für einen schönen Garten, sondern zieht auch viele Bienen und Hummeln an.

Bewerten:
Pflanze
Giftig?
  • no
Höhe [m]
  • 0
Breite [m]
  • 0.1 - 0.5
Dominierende Blütenfarbe
  • Unterschiedlich
Blütenduft
  • Nein, neutral bitte
Blätter im Frühling
  • Grün
Blätter im Sommer
  • Grün
Blätter im Herbst
  • Grün
Blätter im Winter
  • Grün
Vermehrungs-Methoden
  • Saatgut
  • Abteilung
Umgebung
Kälteverträglichkeit
  • Z3-8
Hitzeverträglichkeit
  • H8-1
Wintertemperaturen [°C]
  • -40 - -7
Anzahl von Tagen mit Temperaturen über 30C
  • 0 - 120
Nutzung
Standard Kategorie
  • Blumen & Stauden
  • Wiesenblumen
Verwendung
  • Attraktive Blüten
Kreativ-Kategorien
  • Für Einsteiger
  • Farben
  • Blütenpracht
  • Rosen & Klassiker
Gartenart
  • Waldgelände
  • Bauerngarten
  • Stadt
  • Wiesen
Verwendungszweck
  • Blumenbeete
  • Unterpflanzung
  • Abgrenzung
Anstrengungen
  • Anfänger
Jahreswachstum
  • 2 bis 5 Jahre