Schönheit, wo sie am wenigsten erwartet wird

von Natasha Starkell | 06.08.2013 | kunst | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Schönheit, wo sie am wenigsten erwartet wird

Schönheit, wo sie am wenigsten erwartet wird

Das Thema Waffen teilt nun wirklich die Menschen, die einen verabscheuen sie, die anderen halten sie für eine Notwendigkeit. Wir finden sie schrecklich, ausser sie kommen von Sonia Rentsch.

Bewerten:

Das Thema Waffen teilt nun wirklich die Menschen, die einen verabscheuen sie, die anderen halten sie für eine Notwendigkeit. Wir finden sie schrecklich, ausser sie kommen von Sonia Rentsch.

Die aus Melbourne stammende Künstlerin hat sich auf Stillleben spezialisiert. Sie nutzt für ihre verschiedenen Waffenmodelle die unterschiedlichsten Gegenstände aus der Natur, Dinge die einem während des Spaziergangs vor die Nase fallen könnten. Damit schafft es Sonia Rentsch etwas gefährliches und bedrohliches in etwas friedliches und schönes zu verwandeln. Ihre Überzeugung  überall Schönheit finden zu können, hat sie mit diesen Bildern deutlich vertreten. Und nicht nur uns hat sie mit ihren Werken überzeugt. So arbeitet sie unter anderem für  „The Washington Post“ und „Inside Out“. Egal wie sie zum Thema Waffen stehen, diese hier werden sie lieben, denn sie symbolisieren Schönheit und Stärke durch die Kraft der Natur.

www.soniarentsch.com
 

Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Chicorée selbst anbauen! VORHERIGER ARTIKEL:

Chicorée selbst anbauen!

von Natasha Starkell
Blume der Woche: Das "Miesmäulchen" NÄCHSTER ARTIKEL:

Blume der Woche: Das "Miesmäulchen"

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel