Kohl im Bouquet

von Natasha Starkell | 30.01.2014 | kohl , ipm , bouquet , messe | 0 Kommentare | Bewertung: 1 Bewertungen

Olearacea Brassica

Olearacea Brassica

Brassica Olearacea

Bewerten:

Die Variationen an Kohl scheinen endlos. Und trotzdem sind uns mal wieder zwei über den Weg gelaufen (oder gepflanzt?) die man als Schnittblumen nutzen kann. Gesehen auf der IPM 2014 in Essen.

Gestern rannte ich auf der größten Weltleitmesse des Gartenbaus herum, der IPM in Essen. Während in zwölf Hallen alles präsentiert wurde, von neuen Gerbera-Variationen zu High-Tech Werkzeugen um Schnitte zu behandeln, fokussierten meine Augen (und Kamera) alles was den floristischen Wettbewerb betrifft, schöne Blumen sozusagen.

Was ich dort entdeckte (und hier teilen möchte) ist eine überraschende Variante des alteingesessenen Kohls. Nicht nur als Wintergemüse im Einsatz, sondern nun auch als Schnittblume eingesetzt, hat der Kohl sich nun scheinbar auch in die Blumenläden reingeschlichen.

Ich sprach mit Koichi Takahashi vom japanischen Züchter Miyoshi & Co und er erzählte mir dass die meisten ihrer Exporte als Samen in die Niederlande gehen wo die Pflanzen dann gepflanzt und später dann überall in Europa verkauft werden.

Auf den Fotos sieht man übrigens die Brassica Olearacea „Airy“ und „First Lady“ (ok, die Namen haben Optimierungspotential) welche doch eine wunderbare Alternative für den Valentinstag wären...

Für ein paar Inspirationen zum Thema „Bouquets“ schaut euch auch mal diesen Artikel von Designsponge an.


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

valentinstag VORHERIGER ARTIKEL:

Blumen und Schokolade. Oder?

von Natasha Starkell
Plastik Pflanze NÄCHSTER ARTIKEL:

Liebe Kunstpflanzenliebhaber... Ein Plädoyer für die Stigmatisierten.

von Stephanie_Danner

Beliebte Artikel