Knoblauch aus dem eigenen Garten

von Natasha Starkell | 03.06.2013 | knoblauch. gemüse | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Knoblauch aus dem eigenen Garten

Knoblauch aus dem eigenen Garten

Wer braucht schon einen Supermarkt? Knoblauch z.B. lässt sich sehr einfach selbst anpflanzen - damit spart man Geld und besser schmecken tut's auch.

Bewerten:

Wer braucht schon einen Supermarkt? Knoblauch z.B. lässt sich sehr einfach selbst anpflanzen - damit spart man Geld und besser schmecken tut's auch.

Und hier haben wir einen weiteren Beweis dafür, dass es keine schlechten Gärtner gibt, nur die falschen Pflanzen. Mit folgender Pflanze kann man nun wirklich nichts falsch machen; sie ist hartnäckig und einmal erfolgreich eingepflanzt, treibt sie jedes Jahr neu aus. Der Knoblauch, er gibt nicht nur dem Essen eine besonderen Geschmack, sondern auch dem Garten. Also den Knoblauch und die Schaufel geschnappt und los geht’s. Die einzelnen Zehen  mit der runden Seite nach unten in die Erde pflanzen, so dass die Spitze nach oben zeigt. Nicht zu tief setzten und rund 10 cm Abstand zwischen den einzelnen Zehen einhalten. Klingt bis jetzt recht einfach, oder? Tja, der Hammer kommt auch noch. Denn jetzt heißt es einen Stuhl schnappen, hinsetzten und warten. Das Beste an der Sache ist: Mutter Natur erledigt für uns den Rest.  Lese unsere Knoblauch Tipps und Tricks hier.


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Ein Gewächshaus der besonderen Art... VORHERIGER ARTIKEL:

Ein Gewächshaus der besonderen Art...

von Natasha Starkell
Aus alt wird kreativer Spaß NÄCHSTER ARTIKEL:

Aus alt wird kreativer Spaß

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel