Frühlingszwiebeln aus dem eigenen Topf

von Natasha Starkell | 24.06.2013 | gemüse , frühlingszwiebeln | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Frühlingszwiebeln aus dem eigenen Topf

Frühlingszwiebeln aus dem eigenen Topf

Eine kleine Anleitung, wie man Frühlingszwiebeln selbst "anbauen" kann.

Bewerten:

Eine kleine Anleitung, wie man Frühlingszwiebeln selbst "anbauen" kann.

Stellen Sie sich vor, Sie kochen gerade eine leckere Kartoffelsuppe und alles was Sie noch brauchen ist etwas Frühlingszwiebel. Super wäre es, wenn Sie jetzt rasch in Ihren Garten gehen und sich in Ihrem Beet bedienen könnten. Mit dieser kleinen Anleitung geht das ganz einfach. Sie brauchen nur bei Ihrer Frühlingszwiebel, den weißen Teil mit den Wurzeln aufzuheben und ihn in eine Glas mit Wasser zu stellen. Die Zwiebel sollte noch ca. 2,5 cm groß sein. Nach ein paar Tagen beginnt die Zwiebel auszutreiben. Jetzt kann sie in Ihren Garten gesetzte werden. Möchten Sie mehrere Zwiebeln einsetzen, dann achten Sie darauf, genug Platz zwischen den einzelnen Pflanzen zu halten. Ab sofort braucht Ihr neuer Gartenbewohner nur noch  zwei kleine Dinge: Liebe und etwas Wasser. So einfach wie es ist eine Frühlingszwiebel wachsen zu lassen, so einfach können Sie zukünftig Ihre Suppe verfeinern.

Photocredit: Talia van der Wel from http://taliachristine.blogspot.com


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

So macht Gemüse Spaß VORHERIGER ARTIKEL:

So macht Gemüse Spaß

von Natasha Starkell
Exotisches im eigenen Garten NÄCHSTER ARTIKEL:

Exotisches im eigenen Garten

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel