Eine Teerose ist keine Alba-Rose ist keine Bourbon-Rose...

von Stephanie_Danner | 13.02.2014 | rose , valentinstag , liebe , wissen | 0 Kommentare | Bewertung: 1 Bewertungen

Valentinstag

Valentinstag

Als die wunderbare Denkerin und Schriftstellerin Gertrude Stein ihren viel zitierten Satz „Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose“ zu Papier brachte, hatte sie wahrscheinlich mit Gartengestaltung gerade nicht viel am Hut. Wir allerdings schon, deshalb wiss

Bewerten:

Als die wunderbare Denkerin und Schriftstellerin Gertrude Stein ihren viel zitierten Satz „Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose“ zu Papier brachte, hatte sie wahrscheinlich mit Gartengestaltung gerade nicht viel am Hut. Wir allerdings schon, deshalb wissen wir: Rose ist nicht gleich Rose.

Da nicht jeder die kalte Jahreszeit mit der Erschaffung grosser literarischer Werke zubringen kann, können wir sie nutzen um uns ein bisschen Gartentheorie reinzuziehen. Denn, wie könnte man den ein oder anderen nasskalten Tag - bis man sich wieder voller Elan im freien betätigen kann - besser verbringen als damit, die wunderbaren Blumenbeete der nahen Zukunft zu planen. Wer jetzt schon üppige Rosenbüsche vor sich sieht, dem könnte bei der Auswahl der Sorte dieser kleine Überblick über einige der bekannten Rosenklassen nützlich sein:

Alba-Rose:

Zeichnet sich durch einen kräftigen und buschigen Wuchs aus. Die meisten Sorten dieser Klasse sind besonders frosthart. Die Blütenfarben reichen von zartem Weiss bis zu tiefem Rosa. Manche Sorten sind auch als Kletterrosen einsetzbar. Die Blüten sind  meist gut gefüllt und haben einen feinen Duft. Blütezeit ist Juni/Juli. Gut als Heckenpflanze geeignet. Einige Sorten: 'Amelia', 'Mme. Plantier', 'Maxima'.

Bourbon-Rose:

Sehr gut duftende, kugelförmige, gleichmäßige und gut gefüllte Blüten. Kräftig im Wuchs. Zum Teil sehr langtriebig. Auch gut als Kletterrosen geeignet. Blühen von  Juni bis in den späten Herbst. Gelten als krankheitsanfällig. Einige Sorten benötigen guten Winterschutz. Einige Sorten: 'Ferdinand Pichard', 'Louis Odier', 'Mme. Pierre Oger'.

Englische Rosen:

Kreuzungen aus verschiedenen alten Rosensorten und modernen Teehybriden sowie Floribundarosen. Eines der primären Züchtungsziele war ein intensiverer Duft als bei den vorher bekannten modernen Rosen. Sehr schönes, buschiges Laub. Grosse Vielfalt an Farben und Blütenformen. Meist nur einmal blühend. Einige Sorten: 'Brother Cadfael', 'Graham Thomas', 'Pat Austin', 'William Morris'.

Floribunda-Rose:

Dauerblüher, häufig mit vielen Blüten. Kräftiger, buschiger Wuchs. Meist wenig duftend, allerdings gibt es einzelne duftende Sorten. Vielfalt an Blütenformen und -grössen. Gute Schnittrosen. Einige Sorten: 'Old Port', 'Astrid Lindgren', 'Schneewittchen', 'Amber Queen'.

Noisette-Rose:

Sind bekannt als erste öfterblühende Kletterrosen. Starkwüchsig und zum Teil sehr langtriebig. Die Blüten, meist in sehr zarten Farben, wachsen meist in Büscheln. Bei einigen Sorten ist guter Winterschutz unumgänglich. Einige Sorten: 'Gloire de Dijon', 'Alister Stella Gray', 'Bouque d´Or', 'Blush Noisette'.

Polyantha-Rose:

Vielblütige Rosensorten. Grosse Blütenbüschel und allgemein buschiger Wuchs. Grösstenteils eher duftlos, es gibt jedoch auch duftende Sorten (z.B. 'Nathalie Nypels'). Die Blütenformen variieren von einfach bis stark gefüllt. Es gibt eine Vielfalt an teil kräftigen Farben. Gut als Beetrose geeignet – viele Sorten gedeihen auch gut im Kübel. Einige Sorten: 'Pink Fairy', 'Muttertag', 'Guletta'.

Portland-Rose:

Bis in den Herbst nachblühende Gruppe mit kompaktem Wuchs. Fein duftend und winterhart. Blütenfarbe von Zartrosa bis Karminrot. Gute Schnittrose. Einige Sorten: 'Rose de Resht', 'Rose du Roi', 'Duchess of Portland'

Damaszener-Rose:

Angenehmer, schwerer Duft. Neben sommerblühenden Sorten gibt es auch zweimalblühende Herbst-Damaszener-Rosen. Wird zur Gewinnung von Rosenöl und -wasser verwendet. Gilt als Heilpflanze. Gut für Heckenbepflanzung. Einige Sorten: 'Duc de Cambridge', 'Mme. Hardy', 'Jacques Cartier'.

Bildquelle: macieklew (Bestimmte Rechte vorbehalten)


Stephanie_Danner
Geschrieben von Stephanie_Danner
Folge mir auf:

IPM Essen VORHERIGER ARTIKEL:

IPM Essen - Floristastisch!

von Stephanie_Danner
Valentinstag NÄCHSTER ARTIKEL:

Für unsere Singles

von robin

Beliebte Artikel