Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quadratisch

von Natasha Starkell | 10.06.2013 | garten , „square foot gardening | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quad

Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quad

Endlich einmal wird beim Pflanzen nicht nur auf den Garten, sondern auch dem Gärtner Rücksicht genommen. Beim so genannte „Square Foot Gardening“ lassen sich die Pflanzen nicht nur horizontal pflanzen, sondern mit Hilfe von Pflanzkübeln auch vertikal.

Bewerten:

Endlich einmal wird beim Pflanzen nicht nur auf den Garten, sondern auch dem Gärtner Rücksicht genommen. Beim so genannte „Square Foot Gardening“ lassen sich die Pflanzen nicht nur horizontal pflanzen, sondern mit Hilfe von Pflanzkübeln auch vertikal.

Erfunden wurde diese kreative Pflanzmethode von Mel Bartholomew. Jetzt ist Schluss mit Rücken- und Knieschmerzen. Doch nicht nur das. Diese Methode verspricht zusätzlich ein Ende des lästigen Unkrautjätens oder des alljährlichen Düngens. Klingt wie aus einem Traum? Es wird noch besser. Nur drei Dinge werden benötigt, bevor gestartet werden kann. Ein sonniges Plätzchen, ein quadratischer Topf und Mel’s Mix. Das Tolle daran, dieser kann selbst hergestellt werden, aus Kompost, Torfmoos und groben Vermiculiten. Diese Idee ist so erfolgsversprechend, dass Mel Bartholomew sie gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern zu einer weltweiten Stiftung weiterentwickelt hat. Das große Ziel ist es, den Hunger in der Welt zu bekämpfen. 

Photocredit: http://www.no-dig-vegetablegarden.com/sq-ft-gardening.html


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Unsere Pflanze der Woche: Die Passionsblume VORHERIGER ARTIKEL:

Blume der Woche: Die Passionsblume

von Natasha Starkell
Dahlia - Nichts schlägt die Farbenpracht der Natur NÄCHSTER ARTIKEL:

Blume der Woche: Die Dahlia

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel