Blume der Woche: Die Pfingstrose (Paeonia)

von Natasha Starkell | 26.06.2013 | blume , pfingstrose , paeonia | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Blume der Woche: Die Pfingstrose (Paeonia)

Blume der Woche: Die Pfingstrose (Paeonia)

An dieser Stelle sollten Sie alle schnell in Ihren Garten rennen und schauen, ob unsere „Pflanze der Woche“ schon blüht. Warum das wichtig ist, könnt ihr hier nachlesen...

Bewerten:

An dieser Stelle sollten Sie alle schnell in Ihren Garten rennen und schauen, ob unsere „Pflanze der Woche“ schon blüht. Warum das wichtig ist, könnt ihr hier nachlesen...

Wenn die Peonie nicht blüht, richten Sie ihr bitte aus, dass sie sich beeilen soll. Ihr Blühen kündigt nämlich traditionell den Frühsommer an. Sie kommt als Staude oder auch Gehölz vor. Weit verbreitet sind bei uns die so genannte „Gemeine Pfingstrose“ und die „Chinesische Pfingstrose“. Wenn diese Pflanze gut im Boden verwurzelt ist, kann sie ein erstaunliches Alter erreichen und sogar weit älter als ein Menschenleben werden. Im Herbst kann man die Staudenpfingstrose bis knapp über den Boden zurückschneiden, obwohl sie grundsätzlich nicht geschnitten werden muss. Falls Sie sich jetzt noch schnell eine Pfingstrose kaufen möchten, damit auch endlich in Ihren Garten der Sommer einzieht, hier noch ein kleiner Tipp: Neuanpflanzungen dürfen nicht zu tief eingepflanzt werden, da sie sonst nicht blühen. Und was daraus folgen könnte, wissen wir ja…


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Exotisches im eigenen Garten VORHERIGER ARTIKEL:

Exotisches im eigenen Garten

von Natasha Starkell
Ein Kräutergarten auf dem Balkon NÄCHSTER ARTIKEL:

Ein Kräutergarten auf dem Balkon

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel