Blume der Woche: Die Passionsblume

von Natasha Starkell | 05.06.2013 | blume , passionsblume , kletterpflanze | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Unsere Pflanze der Woche: Die Passionsblume

Unsere Pflanze der Woche: Die Passionsblume

Unsere „Pflanze der Woche“ ist dieses Mal die Passionsblume. Sie ist eine traditionelle Kletterpflanze und kann mühelos bis zu sechs Meter erreichen.

Bewerten:

Unsere „Pflanze der Woche“ ist dieses Mal die Passionsblume. Sie ist eine traditionelle Kletterpflanze und kann mühelos bis zu sechs Meter erreichen.

 

Ihre Blüten können bis zu 20 cm groß werden und haben eine glockenartige Form. In Europa bekannt ist die Unterart „Passiflora caerulea“. Hier wird sie als Zimmerpflanze genutzt. Im Gegensatz zu ihren Verwandten in Amerika bildet sie bereits in jungen Jahren Blüten aus. Allerdings bildet die Passionsblume, wenn sie als Zimmerpflanze gehalten wird, meist keine Früchte. Eine traditionelle Verwendungsart der Passionsfrucht reicht bis auf die Zeit der amerikanischen Ureinwohner zurück.  „Passiflor incarnata“ heißt die Unterart, die besonders in der Naturheilkunde verwendet wird. Sie verschafft Linderung bei Schlafstörungen und wirkt krampf- und angstlösend. Dabei kann sie sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt werden, entweder als Tee oder als Tinktur. Und eine kleine Überraschung zum Schluss: Auch die Maracuja-Früchte gehören zur Familie der Passionsfrüchte.


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Aus alt wird kreativer Spaß VORHERIGER ARTIKEL:

Aus alt wird kreativer Spaß

von Natasha Starkell
Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quad NÄCHSTER ARTIKEL:

Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quadratisch

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel