Blume der Woche: Die Dahlia

von Natasha Starkell | 12.06.2013 | blume , frühling , sommer , dahlia | 0 Kommentare | Bewertung: 0 Bewertungen

Dahlia - Nichts schlägt die Farbenpracht der Natur

Dahlia - Nichts schlägt die Farbenpracht der Natur

In dieser Woche stellen wir Ihnen ein kleines Farbenwunder vor, die Dahlie. Sie kommt in den unterschiedlichsten Farben vor und kann durch Kreuzungen sogar zweifarbig sein.

Bewerten:

In dieser Woche stellen wir Ihnen ein kleines Farbenwunder vor, die Dahlie. Sie kommt in den unterschiedlichsten Farben vor und kann durch Kreuzungen sogar zweifarbig sein.

Im Frühling beziehungsweise Sommer kann sie in den Garten gesetzt werden, sollte den Winter aber in der warmen Wohnung verbringen, da sie nicht frostfest ist. Ein Geheimtipp hier: die Knolle vor dem aussetzten 2 Tage lang in Wasser legen, dies soll das Wachstum fördern. Und hier ein Tipp für alle, die nicht auf böse Überraschungen stehen: Die Dahlie am besten morgens oder abends gießen, da die Blätter sehr empfindlich sind. Sollten diese nass sein, während die Sonne auf die Blätter strahlt, könne diese verbrennen. Schriftlich erwähnt wurde die Pflanze übrigens bereits Ende des 16. Jahrhunderts von einem spanischen Arzt. Und auch heute noch begeistert sie mit ihrer Schönheit. Um diese zu feiern, werden in ganz Deutschland Dahlienfesten, Ausstellungen oder auch Zuchtschauen abgehalten, so gibt es in Gera beispielsweise einen Dahliengarten. 


Natasha Starkell
Geschrieben von Natasha Starkell

Working mum, struggling with gardening chores.

Folge mir auf:

Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quad VORHERIGER ARTIKEL:

Egal ob horizontal oder vertikal - Hauptsache quadratisch

von Natasha Starkell
Kein Platz – keine Ausrede NÄCHSTER ARTIKEL:

Kein Platz, keine Ausrede

von Natasha Starkell

Beliebte Artikel